Flüchtlingshilfe Eilenburg

help -- help -- We help! -- Wir helfen!

Aktuelles

Oktober 2018:

05.10. Cafe International in der Kinder- und Jugendarche, Nikolaiplatz 4 (Nähe Rathaus)

September 2018:

28.09. Cafe International in der Kinder- und Jugendarche, Nikolaiplatz 4 (Nähe Rathaus)

26.09. Vortrag und Diskussion "Rückführung in der Asylpolitik" Flyer hier

22.-28.09. Interkulturelle Woche Flyer hier


Juli 2018:  „Diesmal gab es sogar Sonne!“
Mehrgenerationenhaus Arche Eilenburg veranstaltet sein 3. Sommercamp im Seebad Schildau

Bereits zum dritten Mal fand Ende Juli das Sommercamp des Mehrgenerationenhauses Arche Eilenburg statt. Insgesamt mehr als 30 Kinder und ihre Betreuer packten ihre Reisetaschen, Zelte und Schlafsäcke ein und taten das bei dem Wetter einzig Vernünftige: eine Woche lang schwammen, plantschten und rutschten sie im See- und Freibad „Neumühle“ bei Schildau. Aber neben der dringend nötigen Abkühlung gab es noch ein weiteres Ziel für die Organisatoren des Camps, zu dem, wie bereits in den vergangenen Jahren, sowohl deutsche Kinder als auch solche aus Familien mit Migrationshintergrund in Afghanistan, Syrien oder dem Iran mitfuhren. So sollten sich die Kinder und Jugendliche mit verschiedenen kulturellen, sprachlichen und sozialen Hintergründen durch Spiel und Spaß kennenlernen, näherkommen und manche durch Unwissenheit und Fremdheit unnötigerweise vorhandene Hürde überwinden. Dazu wurden neben Kennenlern- und Geländespielen, Basteln, Bootfahren und Sportturnieren auch kleinere Ausflüge in die Umgebung unternommen: Im Heimatmuseum Schmannewitz zum Beispiel stellte sich heraus, welch große Gemeinsamkeiten es im Landleben in unterschiedlichen Ländern gab und immer noch gibt, die dann beim anschließenden Picknick im Grünen und Eisessen diskutiert wurden.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer möchte helfen?

Für aus Kriegsgebieten Geflüchtete, welche in Eilenburg ein neues zu Hause gefunden haben, suchen die Eilenburger Flüchtlingspaten weiterhin Sachspenden, hier vor allem jeglichen Hausrat (Geschirr, Töpfe, Besteck, etc.), Einrichtungsgegenstände, Fahrräder, Lampen und alles für Kinder (Babybetten, Kinderwagen, Spielzeug, Bücher).
All diese Dinge können immer Dienstag oder Donnerstag von 13-17 Uhr in der Dr.-Belian-Str. 6 (Haus VI) in Eilenburg, linker Eingang im Büro des Flüchtlingssozialarbeiters abgegeben werden.
Sachen und Schuhe für Erwachsene nimmt gern die Kleiderkammer des DRK in der Bernhardistr. 15 entgegen, Kindersachen und –schuhe (jetzt vor allem für den kommenden Winter) können in das Mehrgenerationenhaus Arche (ehemals Kinder- und Jugendarche), Nikolaiplatz 3 in Eilenburg gebracht werden.

Auch werden noch Mitstreiter bei den Flüchtlingspaten gesucht. Wir unterstützen konkrete Familien oder je nach Bedarf bei Arzt- oder Behördenbesuchen, Umzügen, Schulanmeldungen, Schwimm- oder Sprachkursen usw.
Bei Fragen können Sie sich gern an den Kommunalen Integrationskoordinator unter 0151/58049675 wenden. Wir freuen uns auf Sie!


27.04.2016: Neue Links für Studium und Beruf hinzugefügt

05.02.2016: Spendenkonto der Diakonie auf der Seite "Wir suchen" veröffentlicht

07.01.2016: Angebot zum Kennenlernen Jugendlicher MUSIC & MOVE

04.12.2015: Sächsischer Integrationspreis für Eilenburger Flüchtlingspaten


Als freiwillige Paten unterstützen wir alle Migranten in Eilenburg bei der Bewältigung von Alltagsproblemen.

Wir helfen

Hiermit zeigen wir durch praktische Hilfe unser “Willkommen”.

Wer auch mithelfen will, bitte melden - entweder direkt über unser Kontaktformular oder besuchen Sie unser monatlich stattfindendes Café International.

Helfen